Eine Reise Ihres Lebens

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Monument Valley, das die Persönlichkeit und Eigenschaften des amerikanischen Südwestens einfängt, ist ein Touristenziel, das mit keinem an der Südküste vergleichbar ist. Das Tal liegt versteckt an der Grenze zwischen Arizona und Utah und ist reich an lebhaften Farben und Strukturen, die durch die hauptsächlich aus Sandstein gefertigten Klippen und Stummel in der Landschaft entstehen.

Erleben Sie einen Angriff auf Ihre visuellen Sinne und die Wunder der Natur, sobald Sie die weite Landschaft betreten, in der seit jeher Navajo-Stämme leben. Monument Valley oder Tse Bii Ndzisgaii sind Teil des Navajo Nation Reservats (Heimat von mehr als 250.000 Menschen, die auf traditionelle Navajo-Art leben und Schafe und Pferde züchten und dabei jahrtausendealte kulturelle Praktiken beobachten). Sie gehören zu den schönsten der Erde Orte zum Besuchen. Das Monument Valley ist Teil des Grand Circle, der die folgenden naturkundlichen Stätten und Denkmäler umfasst:

  • Grand Canyon
  • Mesa Verde
  • Natürliche Brücken
  • Kapitol-Riff
  • Zion National Park
  • Hovenweep Nationaldenkmäler

Wann besuchen?

Sie können das ganze Jahr über besuchen. Obwohl es Regeln für die Zugänglichkeit gibt, ist das Monument Valley die Heimat der Navajo. Geführte Touren werden zu jeder Jahreszeit angeboten, wobei jede Jahreszeit der zeitlosen Landschaft eine andere Persönlichkeit verleiht und ein tieferes und persönlicheres Erlebnis bietet.

Im April und September ist der Höhepunkt der Tourensaison erreicht. Das Wandern ins Monument Valley ist nur eingeschränkt möglich, wenn Sie von einem Navajo-Führer begleitet werden. Eine geführte Tour ist eine der besten Möglichkeiten, um das Monument Valley zu genießen. Sie werden sowohl die kulturelle als auch die geologische Schönheit des Tals mit einem laufenden Kommentar Ihres sachkundigen Führers erleben.

In und um das Monument Valley gibt es eine Reihe von Reiseleitern. Die meisten Guides sind im Monument Valley geboren und aufgewachsen und haben Geschichten zu erzählen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, während sie Sie auf Ihre gewählte Safari mitnehmen.

WAS GIBT ES ZU SEHEN?

Ein Ausflug ins Monument Valley ist für eine große Anzahl von Menschen normalerweise eine einmalige Gelegenheit. Der charakteristische rote Farbton, der überall zu sehen ist, ist das Ergebnis vieler Mineralien, die sich zu dieser einzigartigen visuellen Wirkung verbinden. Eisenoxidablagerungen (wissenschaftlich genauer gesagt rotes Eisenoxid) und roter Schlickstein bilden den Talboden. Die Buttes und andere Steinstrukturen bestehen aus verwittertem Sandstein, Schiefer und Schlickstein. Die massiven Felsbrocken und Wände erhalten ihre bläulichen Farbtöne und Grautöne von Manganoxid. Auf einigen Formationen sind antike Felsmalereien und Felsmalereien zu sehen, ein Geschenk der Navajo, die vor Tausenden von Jahren in dieser riesigen Landschaft lebten.

DAHIN KOMMEN

Es gibt ein robustes und zuverlässiges Transportsystem, das das Monument Valley und die umliegenden Gebiete bedient. Der berühmte Highway 163 und die klassische Aufnahme des Monument Pass bringen Sie ins Tal. Direkt an der US 163 stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Ein Aufstieg zum Besucherzentrum zeigt die Weite und extreme Schönheit dieser uralten Landschaft. Einige der einzigartigen Attraktionen des Monument Valley sind:

  • Kaninchen Buttes
  • Douglas Mesa
  • Teardrop Arch
  • Postkutsche
  • Castle Rock

AUTHENTISCH GEFÜHRTE TOURERFAHRUNG

Geführte Touren sind ideal, wenn Sie ein Erlebnis abseits der ausgetretenen Pfade erleben möchten. Mit verschiedenen Fahrzeugen zur Auswahl, von den komfortablen geschlossenen Vorstädten bis hin zu benutzerdefinierten Open-Air-Jeeps, können Sie die Landschaft auf Ihre Weise erleben. Egal, ob Sie aus Zeitgründen nach einer Whistle-Stop-Tour suchen oder nach einer tieferen kulturellen Erfahrung suchen, es gibt eine Tour, die genau zu Ihnen passt. Auch mit einer Vielzahl von Abrechnungspunkten gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Ihre Tour so organisieren können, dass sie zu all Ihren anderen Reiseplänen passt.

Einige Leute reisen gerne, aber der Gedanke, alleine zu reisen, hindert sie daran, ein Abenteuer zu beginnen. Der Grund, warum Menschen Angst vor dem Reisen haben, ist “alleine reisen”, aber die gute Nachricht ist, dass Sie als Alleinreisender reisen und sicher auf der Straße bleiben können. Verwenden Sie diese folgenden Regeln auf der Straße, da ich sie immer befolgt habe und die besten Erfahrungen meines Lebens gemacht habe.

Vertraue deinen Instinkten
Vertrauen Sie immer Ihrem Bauchgefühl, wenn Sie ein inneres Gefühl für etwas bekommen, das nicht richtig ist und Sie unruhig macht. Dann mach es nicht, hör auf dein Herz. Dieses Gefühl mit der Zeit wird natürlich stark, wenn Sie mehr Erfahrung als weibliche Alleinreisende sammeln.

Hab niemals Angst davor, nein zu sagen
Haben Sie niemals Angst davor, “Nein” zu sagen. Ihre Solo-Reise gehört Ihnen. Sie entscheiden also, was zu tun ist und was nicht, wenn jemand möchte, dass Sie noch einen Whisky trinken, und Sie nicht einfach nur nein sagen möchten. Sie müssen niemanden glücklich machen, außer sich selbst.

Halten Sie eine Dummy-Brieftasche
Einige der professionellen Alleinreisenden empfehlen Anfängern, eine Dummy-Brieftasche bei sich zu haben, was bedeutet, dass Sie diese Dummy-Bargeld- und Kreditkarten kaufen und in die Dummy-Brieftasche stecken können. Es ist genug, um diesen Dieb glauben zu lassen, dass es etwas gibt, das es wert ist, gestohlen zu werden, während Ihre echte Brieftasche in Ihren Socken versteckt sein kann.

Hören Sie den Einheimischen zu
Wenn Sie ein fremdes Land besuchen, fragen Sie die Mitarbeiter nach möglichen Betrugsfällen und Betrügereien. Sprechen Sie mit den Einheimischen über diesen Ort und fragen Sie sie, wo Sie Sightseeing machen sollten. Vertrauen Sie mir, die Einheimischen wissen es weitaus besser als jeder Reiseführer.

Ziehe dich richtig an
Wenn Sie in ein anderes Land reisen, versuchen Sie, sich nicht von der Masse abzuheben. Sie sollten richtig gekleidet sein. Versuchen Sie in der Tat, sich wie die Einheimischen zu kleiden. In einigen Ländern können Sie keine Tanktops tragen, und wenn Sie dies tun, müssen Sie sich mit einem Schal abdecken, was in muslimischen Ländern normalerweise der Fall ist. In muslimischen Ländern kann man Jeans tragen, aber keine Shorts oder Miniröcke. Bevor Sie in ein fremdes Land reisen, informieren Sie sich über deren Kleiderordnung.

Machen Sie Kopien des Reisepasses
Wenn Sie alleine unterwegs sind, wird empfohlen, dass Sie Kopien aller wichtigen Dokumente erstellen, die Sie haben. Bewahren Sie die elektronischen Kopien sowie die Kopien bei sich auf, falls das Schlimmste passiert und Ihre Originaldokumente verloren gehen oder verlegt werden.

Freunde informieren
Ich weiß, dass Alleinreisen bedeutet, dass Sie von der Welt abgeschnitten sind und Ihre aufregende Reise selbst planen, um Ihrem Geist etwas Ruhe und Entspannung zu geben. Auf der anderen Seite ist es sehr wichtig, dass Sie jemanden zu Hause darüber informieren, wann Sie zurück sein werden, wo Sie sich aufhalten, und im Notfall Ihre Kontaktdaten angeben, oder dass Sie ein paar Minuten Zeit haben, um einen anzurufen Freund nur um eine Idee zu geben, dass es dir gut geht.

 

Leave a Reply